• fructosefreie Sommerfrüchte

Sommerzeit – Fructosezeit

Von |2024-07-10T09:35:56+02:00Juli 9th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Tags: , |
Patientenbroschüre Fructose Histamin Reizdarm kostenlos bestellen

So lassen sich Sommerfrüchte fructosearm verarbeiten

Wenn Sie einen Blick auf die große Auswahl kunterbunter Sommerfrüchte werfen, sollten Sie – wenn Sie an Fructoseintoleranz leiden – an die vier Kategorien denken, in die sich die Früchte unterteilen lassen. Dann können Sie leichter entscheiden, welche Sommerfrüchte Sie weiterverarbeiten können.


Aus Studien weiß man, dass die Fructoseintoleranz in vielen Fällen mit einem Mangel an Zink, Folsäure und Tryptophan einhergeht. Dies kann sich unter anderem durch Antriebslosigkeit, häufige Erkältungen und depressive Verstimmungen bemerkbar machen. Viele Betroffene haben daher das Bedürfnis, sich ausreichend mit diesen Nährstoffen zu versorgen. Das Apothekenprodukt Fructophan Kapseln wurde speziell für die Bedürfnisse von Menschen mit Fructoseintoleranz entwickelt und unterstützt den Körper dabei, diese wichtigen Nährstoffe täglich auf sichere und bequeme Weise zuzuführen. Mehr Info… (gesponsert)


1,2 oder 3 – diese Kategorien sind in der Auswahl dabei

Die leckersten Obstsorten, die der Sommer zu bieten hat, sind leider nicht alle für Menschen mit Fructoseintoleranz geeignet. Allerdings haben wir ein Ranking erstellt, das die 30 fructoseärmsten Obstsorten zeigt und dabei diese Kategorien gebildet:

  • Kategorie 1, Obstsorten mit einem Fructosegehalt unter 0,8 g/100 g: Aprikose, Avocado, Cranberry, Kaktusfeige, Limette, Papaya, Rhabarber. Hier können Sie zugreifen!
  • Kategorie 2, Obstsorten mit einem mäßigen Fructosegehalt unter 1,9 g/100 g in Kombination mit einem Glucoseanteil: Acerolakirsche, Brombeere, Clementine, Himbeere, Kokosnuss, Mandarine, Moosbeere, Nektarine, Pfirsich, Pflaume, Sanddornbeere, Satsuma, Sternfrucht, Zitrone. In kleinen Mengen sind diese Früchte verträglich.
  • Kategorie 3, Obstsorten mit einem erhöhten Fructosegehalt unter 4 g/100g bei einem noch höheren Glucosegehalt: Erdbeere, Grapefruit, Guave, Johannisbeere, Litschi, Orange, Preiselbeere, Wassermelone, Zuckermelone. In kleinen Mengen und möglichst nicht pur, sondern beispielsweise zu einer Nachspeise kombiniert, sind diese Früchte verträglich.
  • Kategorie 4 umfasst alle hier nicht genannten Obstsorten, die Sie besser meiden sollten, wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden.

Fructosearme Früchte konservieren – so geht’s

Um länger etwas von der fructosearmen Frucht zu haben, sind zwei Punkte wichtig: Zum einen sollten Sie Früchte zur Weiterverarbeitung auswählen, die per se ein günstige Fructose-Glucose-Verhältnis haben. Zum anderen helfen Zuckeralternativen dabei, Marmelade oder Gelee fructosearm zu halten. Besonders gut gelingt die fruchtige Weiterverarbeitung mit Glucosesirup, Reissirup oder Getreidezucker in Kombination mit Agar-Agar. Das Resultat ist oft fruchtiger als reguläre Marmelade, dafür aber weniger süß.

  • Zutaten: 1000 g Obst, ein bisschen Wasser, etwa 200 g Süßungsmittel, drei Teelöffel Agar-Agar.
  • Zubereitung: Zuerst die Früchte gründlich reinigen. Anschließend werden sie in einen Topf gegeben, der langsam erhitzt wird. Bei Bedarf kann etwas Wasser hinzugefügt werden, um ein Anbrennen der Früchte zu verhindern. Sobald die Früchte weichgekocht sind, wird die Zuckeralternative und das Agar-Agar hinzugegeben. Alles gut vermischen und dann für etwa fünf Minuten sanft köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Die Konsistenz sich immer erst nach dem Abkühlen. Beim Einfüllen ist die Marmelade immer relativ flüssig.
  • Abfüllen: Während das Obst köchelt, ist es ratsam, die Gläser vorzubereiten. Gläser und Deckel werden mit kochend heißem Wasser ausgespült. Auf einem Tuch warten sie kopfüber darauf bis die Marmelade fertig ist. Diese wird dann in die Gläser gefüllt, verschlossen und erneut auf den Kopf gestellt. Nach etwa 30 Minuten werden die Gläser umgedreht und vollständig abkühlen gelassen. Erst dann können sie in den Kühlschrank gestellt werden.

Fructosefreie Früchte konservieren

Obst zu kombinieren, ist immer besser verträglich

Reife Früchte direkt vom Strauch oder Baum zu naschen, ist ebenso verlockend wie gefährlich für Menschen mit Fructoseintoleranz. Ein kleiner Kniff kann jedoch dabei helfen, dass Obst besser verträglich wird: Kombinieren Sie frisches Obst mit einem Naturjoghurt am Morgen oder einem Stück Brot, wenn Sie Ihr Lieblingsobst zu Marmelade verarbeitet haben. So kann Ihr Körper die Fructose besser verarbeiten.


Bildnachweis: (c) Adobe media. Sommerfrüchte. Assorted tropical fruits on a wooden table. Von Sippung

(c) Adobe media. Fructosefreie Früchte konservieren. This photo features a selection of homemade jams. Von nopommajun

Fructophan ZInk-Folsäure-Tryptophan Kapseln bei Fructoseintoleranz
Fructophan Kapseln

AUTORIN

Steffi Brand

KATEGORIE

Fructoseintoleranz

GEPOSTED AM

09. Juli 2024

Aktuelle Beiträge


3105, 2024

Wortwegweiser Unverträglichkeiten

Mai 31st, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Bedeuten Fruktosemalabsorption, Fructose-Allergie und Fruchtzucker-Intoleranz alle dasselbe? Um eine Fructoseintoleranz zu beschreiben, werden mittlerweile ganz unterschiedliche Begrifflichkeiten verwendet, wobei vielen Betroffenen unklar ist, worum es sich dabei im Einzelnen Mehr lesen!

605, 2024

Avocado bei Fructoseintoleranz

Mai 6th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Ist die Avocado-Beere bei Fruchtzucker-Unverträglichkeit erlaubt? Avocados sind eine richtig gute Wahl bei Fructoseintoleranz. Mit nur 0,17 Gramm pro 100 Gramm zählt die Avocado nämlich zu den fructosearmen Obstsorten. Mehr lesen!

2603, 2024

Vegetarisch schlemmen bei Fructoseintoleranz

März 26th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Planzenreich und ohne Fruchtzucker – so gelingt`s Sich vegetarisch zu ernähren bedeutet, komplett auf Fleisch, Fisch und Geflügel zu verzichten, so dass Obst und Gemüse eine größere Bedeutung erlangen. Mehr lesen!

2702, 2024

Abnehmen bei Fructoseintoleranz

Februar 27th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Welche Diäten sind geeignet? Für eine gesunde Gewichtsabnahme ist es wichtig, weniger Kalorien zu sich zu nehmen als der Körper verbraucht. Viele Ernährungsexperten empfehlen, kalorienarme Früchte und Gemüse in Mehr lesen!

602, 2024

Behandlung der Fructoseintoleranz: Drei Strategien zur Normalisierung der Verdauung

Februar 6th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Wie Sie die Verdauung von Obst, Säften und Gemüse verbessern und fructosereiche Lebensmittel jeden Tag genießen können Von der fruhimi-Wissenschaftsredaktion Das Leben mit einer Fructoseintoleranz ist für viele Betroffene Mehr lesen!

Nach oben