• Weihnachtsgebäck fructosefrei

Mit Fructoseintoleranz Weihnachtsleckereien genießen

Von |2023-12-16T12:20:11+01:00November 30th, 2023|Kategorien: Fructoseintoleranz|Tags: |

So funktioniert`s fructosefrei!

In der Vorweihnachtszeit und an den Festtagen gibt es immer reichlich zu essen. Viele traditionelle Weihnachtsgerichte enthalten jedoch Fruchtzucker, was für Menschen mit Fructoseintoleranz problematisch sein kann. Doch das bedeutet nicht, dass man auf alles verzichten muss! Erfahren Sie hier, wie Sie die Weihnachtsstimmung ohne unangenehme Verdauungsbeschwerden genießen können.


Die richtige Nährstoffversorgung spielt eine wesentliche Rolle bei einer Fructoseintoleranz. Viele Betroffene haben daher das Bedürfnis, ihren Nährstoffbedarf mit Hilfe eines Supplements zu ergänzen. Das Kombipräparat Fructophan ist speziell für diese Bedürfnisse entwickelt worden und in Apotheken sowie bei Amazon erhältlich. Es unterstützt den Körper täglich bei der Versorgung mit essentiellen Nährstoffen. (gesponsert)


Nicht jeder Mensch mit Fructoseintoleranz reagiert gleich auf Fruchtzucker. Die meisten Betroffenen haben eine individuelle Toleranzgrenze, innerhalb derer sie kleine Mengen an Fruchtzucker vertragen können. Es ist wichtig, diese persönliche Verträglichkeit zu kennen, um nicht auf alle fruktosehaltigen Lebensmittel verzichten zu müssen. Jeder muss seine eigene Toleranzgrenze durch Ausprobieren herausfinden. Am besten startet man nach einer Karenzphase, in der man komplett auf Fruchtzucker verzichtet hat. In einer anschließenden Testphase kann man sich langsam an die Lebensmittel und Mengen herantasten, die vertragen werden können. Dabei können leichte Beschwerden auftreten, aber danach sind nicht alle fructosehaltigen Lebensmittel tabu.

Typische Weihnachtsgerichte und ihr Fruchtzuckergehalt

Die typischen Weihnachtsessen sind oft herzhaft und fettig oder süß und fettig. Menschen mit Fructoseintoleranz sollten sich bei der Auswahl eher auf herzhafte Gerichte konzentrieren, da diese meist besser vertragen werden. Bei Fisch und Fleisch treten in der Regel keine Beschwerden auf, es kommt jedoch auf die Zubereitungsart an. Marinaden und Soßen enthalten oft Honig, Zucker oder Wein. Viele Bratengerichte wie Weihnachtsgans oder Krustenbraten werden mit Honig bestrichen, um eine knusprige Haut oder Kruste zu bekommen. Diese Teile sollten bei Fructoseintoleranz vermieden werden. Auch die Füllungen enthalten oft Zwiebeln, Äpfel, Rosinen oder ähnliches – hier ist ebenfalls Vorsicht geboten. Die typischen Beilagen wie Kürbis, Grünkohl, Möhren, Paprika, Rote Bete, Kohlrabi, Rosenkohl, Rot- oder Weißkohl und Lauch haben alle einen relativ hohen Fructosegehalt. Besser geeignet sind Avocado, Zucchini, grüne Blattsalate und Blattgemüse sowie Wurzelgemüse und Pilze. Es ist ratsam, die Lebensmittel zu essen, die man sonst gut verträgt.

Bei den Gewürzen sollte man lieber einzelne Gewürze und frische Kräuter verwenden anstatt Gewürzmischungen. An Weihnachten sollte man keine Experimente machen und lieber auf unsichere Lebensmittel verzichten. Denn das Essen ist zwar wichtig an Weihnachten, aber vor allem das Zusammensein mit Familie und Freunden.

Weihnachtsnaschereien – eine Herausforderung bei Fructoseintoleranz

Naschen und Zucker gehören einfach zusammen – ein Problem für Menschen mit Fructoseintoleranz. Doch mit der richtigen Auswahl von Produkten mit verträglichen Zuckeralternativen kann man Beschwerden vermeiden, ohne auf Süßes verzichten zu müssen. Desserts und Weihnachtsplätzchen lassen sich beispielsweise mit Reissirup oder Getreidezucker zubereiten. Auch Zuckeralkohole oder Süßstoffe können als Alternative dienen. Allerdings eignen sich nicht alle Zuckerersatzstoffe gleichermaßen gut. Stevia und Erythrit werden von den meisten Betroffenen gut vertragen. Der Ratgeber “Richtig einkaufen bei Fructoseintoleranz” ist eine große Hilfe bei der Auswahl verträglicher Zutaten.

Vorsicht mit Sorbit bei Fructoseintoleranz

Bei Sorbit ist Vorsicht geboten! Wenn man Sorbit zusammen mit fruchtzuckerhaltigen Lebensmitteln konsumiert, können Beschwerden auftreten. Der Körper transportiert Sorbit auf dem gleichen Weg wie Fruchtzucker, was die Aufnahme von Fructose im Dünndarm hemmt und die Beschwerden verschlimmert. Sorbit kommt natürlich in vielen Stein- und Kernobstsorten vor und wird auch in vielen verarbeiteten Lebensmitteln nicht nur zum Süßen, sondern auch als Feuchthaltemittel verwendet. Auch Speiseeis enthält oft Sorbit, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Bei Desserts sollte man Fertigprodukte meiden und lieber selbstgemachtes Gebäck, Desserts und Soßen essen.

Tipp: Wenn Sie sicher sein möchten, dass Sie das Essen beim Weihnachtsfest vertragen, sollten Sie vorab mit dem Gastgeber sprechen. Am besten ist es, wenn Sie selbst das Kochen übernehmen und das Weihnachtsfest bei sich zu Hause ausrichten.


Bildnachweis: (c) Adobe media. Weihnachtsgebäck bei Fructoseintoleranz. Woman eating gingerbread_Von Impact_Photography

AUTORIN

Steffi Brand

KATEGORIE

Fructoseintoleranz

GEPOSTED AM

01. Dezember 2023

Aktuelle Beiträge


1602, 2024

Therapie der Histaminintoleranz: Sechs Maßnahmen zum Aufbau der Diaminoxidase (DAO)

Februar 16th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Nach dieser Behandlung vertragen Sie histaminreiche Speisen wieder Von der fruhimi-Wissenschaftsredaktion Die Histaminintoleranz ist eine Erkrankung, die immer häufiger auftritt und oft von Ärzten übersehen wird. Sie tritt verstärkt Mehr lesen!

602, 2024

So behandeln Sie die Fructoseintoleranz richtig: Diese drei Strategien normalisieren die Verträglichkeit von Fructose für immer

Februar 6th, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Wie Sie die Verdauung von Obst, Säften und Gemüse verbessern und fructosereiche Lebensmittel jeden Tag genießen können Von der fruhimi-Wissenschaftsredaktion Das Leben mit einer Fructoseintoleranz ist für viele Betroffene Mehr lesen!

102, 2024

Fructoseintoleranz und der Vitaminhaushalt

Februar 1st, 2024|Kategorien: Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz, Mikrobiom|Schlagwörter: |0 Kommentare

So stellen Sie die Vitaminversorgung trotz Fructoseintoleranz sicher Wenn die Diagnose einer Fructoseintoleranz gesichert ist, verzichten die meisten Patienten zunächst während einer gewissen Karenzphase auf alles, was Fructose enthält. Mehr lesen!

2812, 2023

Leckere Winterheißgetränke

Dezember 28th, 2023|Kategorien: Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz, Mikrobiom|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

Welche Heißgetränke sind bei Fructoseintoleranz und Histaminintoleranz erlaubt? Die Winterzeit bringt viele leckere Heißgetränke mit sich. Besonders auf den Weihnachtsmärkten gibt es Höhepunkte wie Glühwein, Punsch oder Gewürztee. Aber Mehr lesen!

2812, 2023

Gesunde Darmflora und ein gesundes Immunsystem sind entscheidend

Dezember 28th, 2023|Kategorien: Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz, Mikrobiom|Schlagwörter: , , , , , |0 Kommentare

Hilfreiche Bakterienkulturen und Mikroorganismen bei Fructose- und Histaminintoleranz Der menschliche Darm hat normalerweise eine Länge von etwa sechs bis neun Metern. Seine Oberfläche ist so groß wie zwei Tennisplätze. Mehr lesen!

Nach oben