• Vitamin B6-reiche Lebensmittel bei Histaminintoleranz

Vitamin B6: Koenzym der Diaminoxidase (DAO)

Von |2020-09-08T09:29:06+02:00Juli 23rd, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Tags: , , , , |

Wie Diaminoxidase (DAO) und Vitamin B6 den Histaminspiegel regulieren

Als Diaminoxidase (kurz: DAO) bezeichnet man das kupferhaltige Enzym, das im Organismus befindliches Histamin und andere biogene Amine abbaut. Es wird hauptsächlich im Darm, in den Nieren und in der Plazenta produziert. Diaminoxidase kommt zum Einsatz, wenn Histamin durch Lebensmittel aufgenommen oder mittels pseudoallergischer oder allergischer Reaktion im Körper freigesetzt wird.

Die DAO-Aktivität lässt sich durch nuklearmedizinische Analyse des Blutserums bestimmen. Messwerte über 10 Units pro ml gelten als unauffällig. Während einer Schwangerschaft kann der DAO-Wert zum Schutz des Ungeborenen sogar auf bis zu 1.000 Units/ml ansteigen. Werte unter 10 Units/ml werden als Anzeichen für das Vorliegen einer Histaminintoleranz interpretiert. Auch bei Neurodermitis (Atopisches Ekzem) liegt oft ein niedriger DAO-Wert vor. Häufig findet man geringe DAO-Werte in Kombination mit niedrigem Vitamin B6 und Vitamin C Spiegel.

DAO-Messwert
Normalwert > 10 Units/ml
Schwangerschaft 500 – 1.000 Units/ml
Histaminintoleranz < 10 Units/ml

Vitamin B6 bei Histaminintoleranz

Der Körper benötigt das wasserlösliche Vitamin B6 (Pyridoxin) hauptsächlich für den Eiweiß- und Fettstoffwechsel. Auch Immun- und Nervensystem sind auf dieses Vitamin angewiesen. Fisch, Avocado, Fleisch, Ei, Soja- und Vollkornprodukte sind besonders reich an natürlichem Eiweiß, so dass gesunde Menschen mit ausgewogener Ernährung nur selten unter einem Mangel leiden. Anders sieht es aus bei Personen mit Histaminintoleranz, die viele dieser Vitamin B6-reichen Lebensmittel schlecht vertragen.

Betadianin Diaminoxidase Kofaktoren bei HistaminintoleranzUntersuchungen zeigen eine Korrelation zwischen histaminbedingten Symptomen und niedrigem Vitamin B6 Status. Grund dafür ist vermutlich die Funktion von Vitamin B6 als Kofaktor (oder Cofaktor) für die Diaminoxidase. Anders ausgedrückt: Das Enzym DAO benötigt Vitamin B6 für die Deaktivierung von Histamin im Rahmen einer biochemischen Reaktion. Vitamin B6 besitzt also eine Koenzym-Funktion für die DAO. Liegt ein Vitamin B6-Mangel vor, so ist auch die Diaminoxidase in ihrer Aktivität eingeschränkt.

Nach histaminreicher Nahrungsaufnahme, pseudoallergischer oder allergischer Reaktion kommt es dann zu einer Anhäufung von Histamin in den Organsystemen. Pseudoallergische Reaktionen wie Bauchbeschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit und viele weitere Symptome sind die Folge. Als therapeutische Maßnahme niedriger DAO und zur Vorbeugung eines Mangels wird von ärztlicher Seite aus die tägliche Einnahme von Vitamin B6 empfohlen.


Quellen:

Maintz L, Benfadal S, Allam JP, Hagemann T, Fimmers R, Novak N. Evidence for a reduced histamine degradation capacity in a subgroup of patients with atopic eczema. J Allergy Clin Immunol. 2006;117(5):1106-1112. doi:10.1016/j.jaci.2005.11.041

Schnedl WJ, Enko D. Considering histamine in functional gastrointestinal disorders [published online ahead of print, 2020 Jul 9]. Crit Rev Food Sci Nutr. 2020;1-8. doi:10.1080/10408398.2020.1791049

https://www.gesundheit.gv.at/labor/laborwerte/allergie/diaminoxidase-dao

Pereira AR, Araújo AN, Montenegro MCBSM, Amorim CMPG. A simpler potentiometric method for histamine assessment in blood sera. Anal Bioanal Chem. 2020;412(15):3629-3637. doi:10.1007/s00216-020-02597-6

Jarisch R, Weyer D, Ehlert E, et al. Impact of oral vitamin C on histamine levels and seasickness. J Vestib Res. 2014;24(4):281-288. doi:10.3233/VES-140509


Fotonachweis:
Lebensmittel mit hohem Vitamin B6-Gehalt, von bit24, adobe stock media

AUTOR

Thilo Schleip

KATEGORIE

Histaminintoleranz

GEPOSTED AM

23. Juli 2020

Aktuelle Beiträge


2310, 2020

Ernährungsberatung bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeit

Oktober 23rd, 2020|Kategorien: Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Wie funktioniert eigentlich eine Ernährungsberatung? Hat der Hausarzt eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit festgestellt und die Empfehlung ausgesprochen, Weizen, Gluten, Fruktose, Histamin, Laktose oder sonstige Inhaltsstoffe zu meiden, dann ist man als Mehr lesen!

910, 2020

Kaffee, Tee & Co bei Histaminintoleranz

Oktober 9th, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Diese Getränke eignen sich bei histaminarmer Kost Morgens den Tag mit einer Tasse duftendem Kaffee zu beginnen, ist für Menschen mit einer Histaminintoleranz gar nicht selbstverständlich. Auch beim Tee Mehr lesen!

2509, 2020

Geeignete Speisen und Getränke bei Histaminintoleranz

September 25th, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Schlagwörter: , , |0 Kommentare

Auf diese Lebensmittel sollten Sie bei HIT besonders achten Menschen, die an einer Histaminintoleranz (HIT) leiden, reagieren pseudoallergisch auf Histamin – eine Substanz, die in menschlichen Körperzellen und auch Mehr lesen!

2707, 2020

Untersuchung: Symptomverteilung bei Histaminintoleranz

Juli 27th, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare

Bewertung von Symptomen und Symptomkombinationen bei Histamin-Unverträglichkeit Histaminintoleranz (HIT) kann unspezifische gastrointestinale (im Verdauungstrakt) und extraintestinale (außerhalb des Verdauungstrakts befindliche) Symptome verursachen. Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung Mehr lesen!

2307, 2020

Vitamin B6: Koenzym der Diaminoxidase (DAO)

Juli 23rd, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

Wie Diaminoxidase (DAO) und Vitamin B6 den Histaminspiegel regulieren Als Diaminoxidase (kurz: DAO) bezeichnet man das kupferhaltige Enzym, das im Organismus befindliches Histamin und andere biogene Amine abbaut. Es Mehr lesen!

1407, 2020

Histamindetektor für Lebensmittel entwickelt

Juli 14th, 2020|Kategorien: Histaminintoleranz|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare

Graphen-Sensor spürt Histamin mit Hilfe von Antikörpern auf Wissenschaftler der Iowa State University haben einen Teststreifen entwickelt, der Histamin in Nahrungsmitteln erkennen kann. Mit Hilfe dieser Methode ließe sich Mehr lesen!